all_symbol.png

All Agile

Der Weg hin zur Agilität

Agilität kann man nicht kaufen. Um ein Unternehmen resilient und agil zumachen muss sich vor allem das Mindset und die Kultur im Unternehmen verändern. Menschen müssen lernen anders zu kommunizieren, die Zusammenarbeit der Teams verändert sich und das Management wird zum Agile Leadership. Unser Fokus liegt dabei immer auf den Businesszielen und -erfolg unserer Kunden. Unsere Coaches unterstützen seit vielen Jahren agile Transitionen und erkennen schnell Lücken im System, Fallstricke und Technologien, die mögliche Probleme auslösen.

Organic Agile

Organisation wurden lange Zeit eher wie ein Maschine gesehen, in der Prozesse immer gleich und wiederholbar ablaufen. Bei agile42 vergleichen wir ein Unternehmen eher mit einem Organismus, der wächst, sicher verändert und der resilient gegen äußere Einflüsse ist. 

Agile ist immer individuell

vision.png

Teams und Organisationen haben eigene und individuelle Gründe um agil zu werden. Höhere Effizienz, bessere Teamperformanz, schnellere Lieferzeiten, ein attraktiver Arbeitgeber sein, sind nur einig davon.

Was auch immer Ihr Grund ist, "Agile" wird für eine bessere Zusammenarbeit und  Kommunikation und für Transparenz sorgen. Aber eines muss klar sein: Es gibt keine Schablone oder Blueprint um agil zu werden. Ihr Team oder Unternehmen ist einzigartig und so ist auch Ihr "Agile" einzigartig.

Sind Sie bereit für den Agile Change?

5 Steps Small

Agilität hat viel zu tun mit Fokus, Anpassungen, Disziplin, Struktur und... ja auch mit der Bereitschaft und dem Willen den Status Quo in Frage zu stellen. Die individuelle Umgebung, Kultur, Beziehungen, Reife und die Marktsituation Ihres Unternehmens bestimmen den Fokus und die nötige Energie die gebraucht wird um die agile Transition erfolgreich zu machen. Es ist wichtig die Komplexität und die Auswirkungen der Änderungen nicht zu unterschätzen. 

Unternehmensziele mit höherer Sicherheit vorauszusagen, eine motivierende Arbeitsumgebung zu schaffen und die Marktposition zu stärken setzt einen Ansatz voraus, der über die Produktentwicklung hinaus geht. Es ist wichtig umfassend zu erkennen, welche die richtigen Dinge sind, die getan werden müssen, um nachhaltige und kontinuierliche Verbesserungen zu erzielen.

"Agile" in einer Organisation

etf_ship.png

Ein resilientes und agiles Unternehmen zu werden setzt eine Veränderung der Unternehmenskultur voraus. Und dies geht oft einher mit neuen Werten und Prinzipien die auf Zusammenarbeit und Kundenzufriedenheit ausgerichtet sind.

Um als Unternehmen effektiv und richtig zu funktionieren sollten all Dimensionen und Level abgeglichen sein. Das Ziel ist Overhead zu reduzieren und eine Umgebung zu schaffen die kontinuierlich lernt und sich verbessert.

Enterprise Transition Framework

The Enterprise Transition Framework™ (ETF) enables an organization to implement the Agile principles and values globally, beyond the team level.
The ETF provides for organizations of all sizes to evolve incrementally and improve in the same way as agile teams; that is, through a continuous learning processes with fast feedback cycles and regular retrospectives.
By focusing on evaluating the changes – normally through experimentation with a set of pilot projects and then understanding what makes sense to adopt permanently - you will be able to transition with limited risk and guaranteed long-term success.
team_alignment.png

"Agile" im Team

Agilität im Team manifestiert sich dadurch einer Gruppe von Leuten zu erlauben zusammen und kollaborativ zu wachsen und zu verbessern. Dies gelingt durch den Willen ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Agile Methoden geben neue Verantwortlichkeiten, klären Erwartungen und schaffen eine Umgebung die auf Vertrauen und Transparenz basiert.


Das Scrum Framework kommt bei Teams häufig zum Einsatz um dort agiles Arbeiten zu etablieren. Andere sind z. B. Kanban, XP, Design Thinking